Between nightmares and miracles
Herzlich Willkommen!
Wir sind ein Harry Potter RPG, das ein paar Jahre nach den 7 Büchern von J.K.R. anschließt.
Es ist möglich frei erfundene Chara zu spielen, aber auch Buchcharaktere sind gern gesehen. Unsere Listen können dir hierbei eine große Hilfe sein.
Wir spielen in diesem Forum nach den Regeln der Szenentrennung und haben ein Raiting von 16 Jahren.



Wir sind ein Harry Potter RPG, dass nach den 7 Hauptbüchern von J.K. Rowling spielt.
 
StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Alexander "Alex" West

Nach unten 
AutorNachricht
Alexander West

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.05.17

BeitragThema: Alexander "Alex" West   Di Mai 09, 2017 7:37 pm



Facts Family Characteristics Timeline Puppet Master


PERSONAL INFORMATION
SOME PEOPLE SAY THIS IS THE BORING PART



Der Vorname Alexander kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "der Männer Abwehrende, der Beschützer, Verteidiger. Ein Name, dem Alexander schon früh die Ehre machte, indem er der Beschützer seines jüngeren Bruders Markus wurde. Auch in Hogwarts liebt Alex die Gerechtigkeit und springt für Andere ins Feuer, wenn es sein muss.
Sein Nachname West ist ein gängiger englischer Name.

Alexander ist vom Sternzeichen ein Schütze. Menschen, die im Zeichen des Schützen geboren sind, zeichnen sich durch Optimismus, Weltoffenheit, Fröhlichkeit und Direktheit aus. In der Hinsicht trifft Alexander jede dieser Eigenschaften. Seine weltoffene Einstellung macht Ihn neugieriger. Es ist sein Antrieb in der Schule. Selten erlebt man ihn nicht fröhlich und wenn er jemanden nicht leiden kann, ist er zu seinem Nachteil manchmal etwas zu direkt. In der Hinsicht besitzt er kein gutes Taktgefühl, gilt als sorglos und chaotisch.






THE LOOK
LOOK AT ME AND YOU WILL SEE ME!



Wie könnte man Alexander am besten beschreiben? Der junge Zauberer ist zwar durch seine sportliche Statur und sein Aussehen oft jemand, dem die Blicke folgen, doch er macht sich nicht viel daraus. Alexander ist eher ein ruhigerer Charakter, der es aber aber auch faustdick hinter den Ohren hat. Streiche und Spaß sind bei ihm manchmal geschrieben, auch wenn er es manchmal etwas übertreibt. Ebenso ist er gerne unterwegs, um andere Sprachen zu sprechen und die Natur zu beobachten.
Er liebt das Freiheitsgefühl beim Surfen, weshalb er auch nur ungerne zulange in Städten ist. Doch hat er auch eine schwache Seite. Bei Dunkelheit und Stille wird er sehr schnell unruhig. Er fühlt sich unwohl und ist dann nicht mehr so selbstsicher, wie er sonst ist.
Eine andere Schwäche ist seine Bisexualität, die er versucht zu verheimlichen, wo es nur geht. Seine Mutter und die Großeltern haben sich immer strikt dagegen ausgesprochen, worauf die Angst vor dem Coming-Out besteht. Selbst seine wenigen wahren Freunde wissen nichts davon, da der junge Zauberer seine Erfahrungen im Privaten gemacht hat. So ist er seiner Familie gegenüber sehr verschlossen.
Alex ist ein sehr sportlicher junger Teenager von knappen 1,79m, damit nicht unbedingt der Größte, aber er fühlt sich in seinem Körper wohl  und nur das zählt.
Durch seine Heimat England besitzt er von Natur aus eine gute Resistenz gegen schlechtes Wetter und einen braunen Hautton durch seine spanischen Wurzeln. Seine Augen sind von einem tiefen Braun. Seine Augenfarbe wie auch seine Haarfarbe hat er von seinem Vater geerbt. Am wohlsten fühlt Alexander sich in bequemer, aber stilvoller Kleidung. Meist ist er jedoch in T-Shirt mit Jeans und Sneakers unterwegs.
Alex wirkt zwar sehr extrovertiert, doch das ist er selten, da er jeweils der Situation angepasst ist. Er liebt es, zu spaßen und gelegendlich die Leute hereinzulegen, doch er kann auch sehr gut mit ihnen umgehen. Besonders nach außen hin gibt er sich stets bemüht.



THE FAMILY TREE
YEP, LIKE I TOLD YOU, THE WHOLE FAMILY IS JUST WEIRD!



Beziehung zur Mutter: Mary West ist eine lebenslustige Hexe und Aurorin, aber trotz häufiger Meinungsverschiedenheiten eine liebende Mutter. Alexander und Sie verstehen Sie meist ohne Worte , doch ist das Verhältnis von Ihnen etwas angespannt, seit Sie einen Verdacht bezüglich seiner Sexualität hat. Sie würde zwar niemals offen zugeben, dass es okay wäre doch ist es vielleicht anders als es aussieht.

Beziehung zum Vater: Alexander und sein Vater kommen sehr gut klar. Sie bilden ein harmonisierendes Team und teilen besonders Ihre Faszination für Quidditch. Sie besuchten auf Fuerteventura immer das Sommerturnier der spanischen Liga, für die beide unglaublich schwärmen. Auch wenn Jonathan West zu Beginn sehr streng und grob wirkt, ist ein weltoffen und nett. Seine spanischen Wurzeln liegen Ihm sehr am Herzen.

Beziehung zum Bruder: Alexander und sein Bruder Markus sind ein Herz und eine Seele. Immer wenn einer der beiden ein Problem hat, ist der andere Part nicht weit, um zu helfen. Zwar ist Markus eigensinniger, dafür ist Alexander der Klügere und Verschlagenere der beiden. Die Rivalität zwischen den Häusern interessiert Sie nur beim Quidditch, ihrem gemeinsamen Hobby.



CHARACTERISTICS
HE'S HOOOOOT, SO IS HE MEANT TO BE NICE, TOO?



Siehe Aussehen, da alles miteinander verbunden wurde.



HOGWARTS
MY SCHOOL , MY HOUSE , MY LIFE



Verwandlungen: O
Zaubertränke: O
Zauberkunst: O
Kräuterkunde: E
Pflege magischer Geschöpfe: O
Geschichte der Zauberei: O
Arithmatik: A
Verteidigung gegen die dunklen Künste: A
Astronomie: E
Alte Runen: O

Alex ist ein sehr guter Schüler und hat sehr viel Spaß am Unterricht. Jediglich in Verteidigung gegen die dunklen Künste und Arithmatik kann der junge Zauberer noch nicht sein Potenzial abrufen. Die ZAG-Prüfungen hat er jedoch in beiden Fächern mit "Erwartungen übertroffen" beendet. Besonders der Unterricht in Zaubertränke und Pflege magischer Geschöpfe macht Ihm riesig Spaß.



MAGIC THINGS
PATRONUS-, AMORTENTIA- STUFF ...



Alexander hatte es nicht einfach bei der Auswahl seines Zauberstabs. Einige Zauberstäbe kamen in Frage, durch die vielseitigen Interessen des Zauberers. Doch schließlich wurde es der Weißbuche-Zauberstab mit dem Kelpie-Mähne-Kern. Ein Zauberstab, der sich den Werten und Einstellungen seines Besitzers anpasste und sich nur schwer verändern ließ.
Mr. Ollivander sagte zu Ihm, dass man mit so einem Zauberstab zu vielen Dingen instande sei.



CURRICULUM VITAE
ONCE UPON A TIME ... OH COME ON, CUT TO THE CHASE!



Alexander West wurde am 24/11/2006 als ältester Sohn von Mary und Jonathan West auf Fuerteventura geboren. Seine Eltern verbrachten zu dieser Zeit Ihre Flitterwochen auf den Kanaren, fern Abseits des Trubels in England. Doch die Geburt von Alexander war erst für nach dem Urlaub geplant gewesen. Doch seine Eltern nahmen Ihm das nicht übel. Sie liebten Ihren Sohn vom ersten Augenblick an. Doch die Bindung zu Spanien und besonders den kanarischen Inseln würde sich nicht mehr so schnell ändern, da die Familie beinahe jedes Jahr Urlaub auf den Kanaren machte, wo Alexander bereits im Alter von 6 Jahren surfen konnte.
Als Alex fast drei Jahre alt war, kam sein Bruder Markus zur Welt und vervollständigte. Erst als sich die Schulzeit in Hogwarts für Ihn näherte, gab es Veränderungen. Alexanders Eltern stellten Ihn bereits ein halbes Jahr zuvor darauf ein, früh aufzustehen und lange zu lernen. Die beiden ehemaligen Ravenclaw wussten, das Alex anders als sein Bruder Markus in Ihre Fußstapfen treten würde. Als Schüler im Haus Ravenclaw. Mit seinen Verbindungen zum Ministerium war es zusätzlich ein Vorteil, dass er sich seine Schulsachen bereits vor allen anderen kaufen konnte. Darunter fiel natürlich auch die Auswahl des Zauberstabs.
Eine Aufgabe, die sich sichtlich in die Länge zog. Knapp zwei Stunden hielt er sich in Mr. Olivanders Laden auf und probierte Zauberstäbe aus. Einige kamen in Frage, doch so richtig passte keiner, bis Alex einen alten Karton fand. Dort befand sich ein Weißbuche-Zauberstab mit dem Kelpie-Mähne-Kern. Ein Zauberstab, der sich den Werten und Einstellungen seines Besitzers anpasste und sich nur schwer verändern ließ.
Mr. Ollivander sagte zu Ihm, dass man mit so einem Zauberstab zu vielen Dingen instande sei und eben dieser Zauberstab suchte sich Alexander aus. Weiter ging es durch die Winkelgasse, wo er schließlich auf Professor Flitwick traf, der seine Besorgungen für das neue Schuljahr machte. Der Professor war ihm direkt symphatisch.

Ein knappes halbes Jahr später fuhr er dann von London aus mit dem Hogwartsexpress nach Hogwarts. Im Zug lernte er bereits ein paar andere Erstklässler kennen, doch seine Freunde lernte er erst nach der Häuserzuteilung in Hogwarts kennen. Wie erwartet, packte ihn der Sprechende Hut nach Ravenclaw, die in diesem Jahr nur eine kleine Gruppe an Schülern dazu gewann.
Der Unterricht machte Alexander von Anfang an Spaß und durch die Übungen mit seinen Eltern, war er bereits von Anfang an etwas weiter, was ihn jedoch nicht davon abhielt seinen Klassenkameraden zu helfen.
Doch war Alexander auch nicht immer der regeltreuste Schüler. Ihn juckte sein Freiheitsgeist, weshalb er häufiger in der Nacht in den Schlosshof schlich oder den verbotenen Wald beobachtete, der ihn später noch in Probleme bringen würde.
Die weiteren Schuljahre waren nicht sonderlich schwieriger für den jungen Schüler und in der dritten Klasse erfüllte sich sein Hobbywunsch in Hogwarts. Der Hüter der Ravenclaws hatte die Schule verlassen und der Platz musste besetzt werden. Zwar hatte er weniger Erfahrung als seine Mitbewerber, doch hatte er das nötige Talent zum Umschalten, dass ihm schlussendlich den Platz einbrachte. Seitdem nutzte er auch auch sein Wissen vom Surfen, um die Strategie der Ravenclaws zu verfeinern.
Im fünften Schuljahr tat Alexander jedoch etwas, was ihn in eine probematische Situation brachte. Eines Abends meinte er am Rande des verbotenen Waldes ein Einhorn gesehen zu haben und schlich sich in den Verbotenen Wald. Dort verlief er sich jedoch, bis er auf einen Auror traf, dessen Patronus ein Einhorn gewesen war. Natürlich konnte keine Begründung den Erwachsenen überzeugen, dass er mit Erlaubnis im verbotenen Wald war, weshalb man ihn zur Schulleiterin brachte, doch McGonagall ließ nachsichtig mit ihm umgehen, weshalb er mit Nachsitzen und 150 Pkt. Abzug für Ravenclaw bestraft wurde. Kurz vor den ZAG's, war diese Strafe durchaus angemessen. Trotz der Strafe waren die ZAG's auch kein Problem für Alexander, die er mit Bravour bestand.
Nun beginnt sein sechstes Schuljahr. Was ihm da wohl passieren wird?



THE PUPPET MASTER
SHE IS MEAN, SHE IS EVIL ... SHE IS A GENIUS!




AVATARPERSON:
Alex Petyfer
WEITERGABE?
Charakter: [Ja], Steckbrief: [Ja], Grafiken: [Ja]
REGELN GELESEN?
Ja
REGELSATZ
editiert von Jared



Template edit by Kai ; Text by Foxxi

Nach oben Nach unten
Alexander West

avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.05.17

BeitragThema: Re: Alexander "Alex" West   Mi März 07, 2018 6:07 pm

Alexander wäre jetzt auch fertig
Nach oben Nach unten
 
Alexander "Alex" West
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» John Alexander - Ratgeber (30 euro auf paypal überwiesen...
» Alexander Armstrong's Büro
» meine lange, leider unerfreuliche Geschichte.
» Ex zurück nach kurzer Beziehung?
» Jordan West

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Between nightmares and miracles :: Magisches Bürgeramt :: Zuwanderungsbehörde :: Fertige Steckbriefe-
Gehe zu: